Tischreservierung

Reservieren Sie jetzt Ihren Tisch im

east Hamburg
 

Kennen Sie schon unsere weiteren Restaurants in Hamburg?
coast by east 
clouds - Heaven's Bar & Kitchen

 

Kennen Sie schon unser Restaurant auf Mallorca?
coast by east Mallorca

Honig vom Dach des east Hotels

Seit einigen Jahren befindet sich auf dem Dach des east Hotels ein Bienenstock mit Bienenvolk mit bis zu 50.000 Bienen, je nach Jahreszeit.
Die fleißigen Bewohner des Bienenstocks produzieren rund 40kg Honig pro Saison - den east Kiez Honig, einen Stadthonig aus St.Pauli und Umgebung, der in der Places4Bees Imkerei in Rahlstedt geerntet und abgefüllt wird.
Während der Wintermonate stellen die Bienen ihre Flüge außerhalb des Bienenstocks ein und drengen sich stattdessen in einer sogenannten Wintertraube eng aneinander, um so eine konstante Temperatur im Bienenstock zu halten.
Sobald die Außentemperatur über ca. 12°C steigt, verlassen die Bienen für die ersten Flüge im Frühjahr ihren Stock.
Während der aktiven Zeit der Bienen schauen die Imker von Places4Bees ca. alle 14 Tage vorbei und kontrollieren den Zustand des Bienstocks und die Gesundheit seiner Bewohner.

Vom Bienenstock
ins Honigglas

Schritt 1 - Honigwaben entdeckeln

Um den fertigen Honig haltbar zu machen, werden die einzelnen Waben zunächst entdeckelt, also von der Wachsschicht befreit, die die Bienen gebildet haben.

Schritt 2 - Schleudergang

Im nächsten Schritt werden die nun freigelegten Waben in eine sog. Honigschleuder gehängt und mit bis zu 300 Umdrehungen/Min. geschleudert. Durch Zentrifugalkraft spritzt dabei der Honig aus den Waben an die Innenwand der Trommel, läuft daran herab, um schließlich aus dem Auslaufhahn über das Honigsieb in einen Auffangbehälter zu fließen.

Schritt 3 - Filtern und Abfüllen

Der Honig wird nach dem Schleudern sorgfältig durch mehrfaches Sieben und Abschäumen von Partikeln gereinigt.
Abschließend wird der Honig ggf. zwischengelagert, ruht und wird final in Gläser abgefüllt.


Übrigens: Die leergeschleuderten Waben haben für einige Tage Bienenkontakt und werden akkurat „ausgeschleckt“. So sind sie perfekt aufbereitet, um im nächsten Frühjahr wieder zum Einsatz zu kommen. Zu alte/nicht mehr geeignete Waben werden aus dem Verkehr gezogen, eingeschmolzen und von einem Dienstleister zu neuen Mittelwänden verarbeitet. So wird ein eigener Wachskreislauf sichergestellt. 

Schritt 4 - Pflege des Bienenvolkes

Nach der Honigernte folgt die sehr wichtige Versorgung der Bienen. Zum einen muss die Futtersituation nach Entnahme des Honigs engmaschig überwacht werden. Die Bienen haben Teile ihres eigenen Honigs behalten, trotzdem muss ggf. zugefüttert werden, um sicherzugehen, dass die Völker mit ausreichend Reserven in den Winter gehen.

Zum anderen müssen die Bienen mehrstufig gegen Parasiten (die sogenannte Varroamilbe) behandeln werden  – so schonend wie möglich und so effektiv wie nötig.

Schritt 5 - Honig Genießen

Den frischen Honig finden Sie täglich auf unserem Frühstücksbuffet zum Probieren. Sie möchten ein Gläschen mit nach Hause nehmen? Kein Problem. Im Shop an der Rezeption können Sie 250g Gläser des leckeren east KIEZ Honigs kaufen und an Ihre Freunde und Familie verschenken oder selbst genießen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.